Kategorie Die Geschichte

Geschichtswörterbuch
Die Geschichte

Geschichtswörterbuch

Influence Trafficking Influence Trafficking ist, wenn eine Person sein oder ihr Prestige und ihre Befugnisse in Regierungsbehörden oder Einzelpersonen einsetzt, um Gefälligkeiten und Vorteile in ihrem oder ihrem persönlichen Interesse, dem seiner Firma oder politischen Partei, zu erlangen. Diese Bevorzugungen und Vorteile können die unterschiedlichsten sein - Vorteile beim Kauf oder Verkauf von Waren; Regierungsverträge mit privaten Unternehmen, Stellen für Verwandte oder Freunde usw.

Weiterlesen
Die Geschichte

Caramuru

Diogo Álvares Correia (1475? -1557) wird von den Tupinambás Caramuru genannt. Über die frühen Jahre seines Lebens ist wenig bekannt. Die Zeit in brasilianischen Ländern ist voller Legenden. Es wurde 1531 von der Expedition von Martim Afonso de Souza unter den Tupinambás in All Saints Bay gefunden.
Weiterlesen
Die Geschichte

Bruder-Tasse

Pernambuco religiös und politisch (1779-1825). Einer der Führer der Konföderation von Ecuador. Joaquim von Divine Love Rabelo und Mug (7 / 1779-23 / 1/1825) wird in Recife geboren. Sohn eines portugiesischen Genossenschafters, der im Namen den Spitznamen enthält, den er durch den Beruf seines Vaters erlangt. Er wird 1799 zum Karmelitermönch geweiht. Aus liberalen Gründen schließt er sich der republikanischen Bewegung an und besucht die Paradise Academy, eines der Versammlungszentren derer, die sich unter dem Einfluss der Französischen Revolution und der Unabhängigkeit der USA gegen das portugiesische Joch verschwören.
Weiterlesen
Die Geschichte

Konstantin

Römischer Kaiser (288-337 n. Chr.). Unter seiner Herrschaft wurde der christliche Glaube die offizielle Religion des Römischen Reiches. Konstantin wurde 306 nach dem Tod seines Vaters Constantius Chlorus in York, England, römischer Kaiser. Er übernahm die Macht in einer Zeit großer innerer Turbulenzen und fand ein zerfallendes Reich, von dem sich sogar einige Teile Italiens lösen wollten.
Weiterlesen
Die Geschichte

Phidias

Griechischer Bildhauer (490 v. Chr. - 430 v. Chr.). Er gilt als der größte griechische Bildhauer der klassischen Zeit und ist der Schöpfer des Parthenon und der Statuen der griechischen Götter. Es gibt wenig Informationen über Ihr Leben und der Ort Ihrer Geburt ist ungewiss. Zu seinen frühen Werken gehört eine Bronzestatue, um den Sieg der Griechen über die Perser in der Schlacht von Marathon zu feiern.
Weiterlesen
Die Geschichte

Copernicus

Während der Renaissance machten einige Wissenschaftszweige große Fortschritte. Aber wissenschaftliche Entdeckungen wurden von den Behörden der katholischen Kirche nicht immer gut aufgenommen. Einige Wissenschaftler waren gezwungen, ihre Experimente und Erfindungen zu verbergen, da ihnen Ketzerei vorgeworfen werden konnte. Dies war der Fall des polnischen Astronomen Nikolaus Kopernikus (1473 - 1543).
Weiterlesen
Die Geschichte

Epitacio Pessoa

Paraiban-Politiker (1865–1942). Präsident der Republik zwischen Juli 1919 und November 1922. Epitácio Lindolfo da Silva Pessoa (23/5 / 1865-13 / 2/1942) wird in Umbuzeiro geboren und verliert im Alter von 7 Jahren seine Eltern, Opfer von Pocken. Der Nachkomme großer Landbesitzer aus Pernambuco wird vom Onkel mütterlicherseits, Henrique Pereira de Lucena, dem damaligen Gouverneur von Pernambuco, erzogen.
Weiterlesen
Die Geschichte

Hermes da Fonseca

Gaucho-Militär (1855-1923). Er ist der sechste Präsident der Republik und regiert zwischen 1910 und 1914. Hermes Rodrigues da Fonseca (9/5 / 1855-9 / 9/1923) wird in der Stadt São Gabriel in der gleichen Familie wie der erste Präsident des Landes, Marschall Deodoro da Fonseca, geboren , dessen Neffe ist. Er studiert an der Militärschule, wo er Schüler von Benjamin Constant ist.
Weiterlesen
Die Geschichte

Diogo Antônio Feijó

Priester und Paulista Politiker (1784-1843). Er ist der einzige Regent des Landes zwischen 1835 und 1837, in der Zeit der Regentschaft, zwischen dem 1.. und die 2. Reiche. Diogo Antônio Feijó (08.03.1784-10.11.1843) wurde in São Paulo geboren und 1805 zum Priester der katholischen Kirche geweiht. 1821 wurde er zum Stellvertreter der Verfassungsgerichte in Lissabon gewählt.
Weiterlesen
Die Geschichte

Florestan Fernandes

Paulista Soziologe und Politiker (1920-1995). Er gilt als Begründer der kritischen Soziologie in Brasilien. Er diente zwei Amtszeiten als Abgeordneter des Bundes. Florestan Fernandes (22.7.1920-10.8.1995) ist in der armen Stadt São Paulo geboren, studiert schwer und zeichnet sich durch Disziplin und Einsatz aus. In den 40er Jahren wird er Professor an der Universität von São Paulo (USP) und 1969 vom Militärregime entlassen.
Weiterlesen
Die Geschichte

Eurico Gaspar Dutra

Militärischer und politischer Mato Grosso (1883–1974). Präsident der Republik von 1946 bis 1951. Eurico Gaspar Dutra (18.5.1883-11.6.1974) wird in Cuiabá als Sohn von José Florêncio Dutra, einem bescheidenen Händler und ehemaligen Kämpfer im Paraguay-Krieg, geboren. Sein Geburtsjahr wurde von seinem Vater auf 1885 geändert, nachdem er die ärztliche Untersuchung zum Militärdienst in Cuiabá nicht bestanden hatte.
Weiterlesen
Die Geschichte

Fernão Dias Paes Leme

Paulista Bandeirante (1608–1681). Kommandant der berühmten Smaragdflagge. Fernão Dias Paes Leme (1608-1681) wurde wahrscheinlich in São Paulo do Piratininga geboren, einem Nachkommen der ersten Siedler des Kapitäns von São Vicente. Ab 1638 eröffnete es die Sertões der heutigen Bundesstaaten Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul und erreichte Uruguay.
Weiterlesen
Die Geschichte

Leonel Brizola

Gaucho-Politiker (22/1 / 1922-). Einer der führenden Arbeiterführer in Brasilien. Der in Carazinho geborene Leonel de Moura Brizola stammt aus einer armen Familie und arbeitet als Schuhputzer und Liftbegleiter. 1949 schloss er sein Ingenieurstudium ab. Im folgenden Jahr heiratete er Neuza Goulart, die Schwester von João Goulart, dem künftigen Präsidenten der Republik.
Weiterlesen
Die Geschichte

Ernesto Geisel

Gaucho-Militär (1907-1996). Vierter Präsident der Republik nach dem Militärputsch von 1964, regierte er zwischen 1974 und 1979. Ernesto Geisel (08.03.1907-12.09.1996) wird in Bento Gonçalves als Sohn bayerischer Deutscher, lutherischer Protestanten, geboren. Er studierte an der Militärakademie von Porto Alegre, wo er 1924 als erster Schüler der Klasse seinen Abschluss machte.
Weiterlesen
Die Geschichte

Dschingis Khan

Kaiser der Mongolen (1162-1227). Als Krieger und Eroberer sammelte er eines der größten Reiche in der Geschichte des Planeten. Temujin wurde am Ufer des Orhon als Sohn eines Häuptlings geboren, der die Mongolei von der Amur-Region bis zur Chinesischen Mauer regierte. Mit dreizehn Jahren trat er die Nachfolge seines Vaters an.
Weiterlesen
Die Geschichte

Michel Foucault

Michel Foucault stammt aus einer traditionellen Familie von Ärzten und enttäuschte die Erwartungen seines Vaters, Chirurgen und Anatomieprofessors in Poitiers, indem er sich für Geschichte und Philosophie interessierte. Unterstützt von ihrer Mutter Anna Malapert zog sie 1945 nach Paris und war vor ihrem Eintritt in die École Normale da rue d´Um Schülerin des Philosophen Jean Hyppolite, der sie mit Hegels Werk bekannt machte.
Weiterlesen
Die Geschichte

Yuri Gagarin

Sowjetischer Kosmonaut (03.09.1934 - 27.03.1968). Er ist der erste Mann, der ein Raumschiff bemannt. Yuri Aleksevich Gagarin wurde auf einer Kollektivfarm in Khouchino, Bezirk Gjatski, heute Gagarin, Russland, geboren. Als Sohn eines Zimmermanns besucht er eine Berufsschule in der Nähe von Moskau, um einen Formenbauer zu bilden.
Weiterlesen
Die Geschichte

Charles de Gaulle

Französischer Staatsmann (1890-1970). Er befehligte den französischen Widerstand während des Zweiten Weltkriegs. Charles Andre Marie Joseph de Gaulle, der wichtigste Name im politischen Leben Frankreichs seit Napoleon Bonaparte, wurde am 22. November 1890 in Lille, Nordfrankreich, geboren und trat der französischen Militärakademie in St.
Weiterlesen
Die Geschichte

Carlos Chagas

Doktor, Sanitärer und Bergbauwissenschaftler (1879-1934). Entdecken Sie den Prozess der Ansteckung und Entwicklung von zwei der schwerwiegendsten Tropenkrankheiten: Malaria und Chagas-Krankheit. Carlos Ribeiro Justiniano das Chagas (07.09.1879-8.11.1934) wird in Oliveira als Sohn eines Bauern geboren. Studium der Medizin in Rio de Janeiro, Abschluss 1903.
Weiterlesen
Die Geschichte

Wilhelm der Eroberer

Englischer König (1028? 9/9/1087). Geboren in Falaise, Normandie. Als unehelicher Sohn des Herzogs der Normandie wird er als Erbe anerkannt, doch nach Erhalt des Herzogtums stößt er auf Widerstand von Feudalherren und Verwandten, die den Eintritt eines Bastards in die Familie nicht akzeptieren. Im Jahr 1046 steht es vor einem Aufstand der Adligen und unterdrückt mit Hilfe der Truppen des Königs von Frankreich den Aufstand im folgenden Jahr.
Weiterlesen
Die Geschichte

Giuseppe Garibaldi

Italienischer Revolutionär (1808-1882). Er führte die Wiedervereinigung Italiens an, nachdem er jahrhundertelang in verschiedene Städte zersplittert war. Der italienische Revolutionär Giuseppe Garibaldi war der Mann, dessen Führung zum ersten Mal seit der Zeit der römischen Kaiser die Vereinigung Italiens ermöglichte. Geboren in Nizza, heute in Frankreich, schloss er sich der nationalistischen Bewegung an, die von dem genuesischen Patrioten Giuseppe Mazzini (1805-1872) angeführt wurde, als er ungefähr zwanzig Jahre alt war.
Weiterlesen