Geographie

Minas Gerais


Es ist der zweitgrößte Bundesstaat Brasiliens. Nur die Hauptstadt Belo Horizonte hat in ihrer Metropolregion rund fünf Millionen Einwohner. Es liegt im Südosten und grenzt im Süden und Südwesten an São Paulo, im Westen an Mato Grosso do Sul, im Nordwesten an Goiás (abgesehen von einer kleinen Grenze zum Bundesdistrikt), im Osten an Espírito Santo, im Südosten an Rio de Janeiro und Bahia im Norden und Nordosten.

Minas Gerais ist nach São Paulo und Rio de Janeiro der drittreichste Staat des Landes. In der Wirtschaft kann die Landwirtschaft mit der Produktion von Kaffee, Zuckerrohr, Sojabohnen, Mais, Ananas, Bohnen und Bananen erwähnt werden; und Vieh mit Rindfleisch, Schweinen, Geflügel und Milchproduktion. Der Industrie- und Dienstleistungssektor ist in der staatlichen Wirtschaft ausgewogen (45,4% und 46,3% des BIP).

Der Staat hat den drittgrößten Industriepark des Landes und seine Höhepunkte sind die Bergbau-, Metallurgie-, Automobil-, Lebensmittel-, Textil-, Bau-, chemische und nichtmetallische Mineralienindustrie.

Fahne
Wappen
Karte
Hymne
Keine offizielle Hymne
Hauptstadt
Belo Horizonte
Gesamtfläche
588.528,29 km²
Akronym
MG
Region
Südosten
Bevölkerung
21 040 662 hab


Video: Por que MINAS GERAIS é o MELHOR ESTADO do Brasil? (Oktober 2021).