Die Geschichte

Sollte das Große Schisma von 1054 stattdessen als 1204 (oder 1182) angenommen werden?

Sollte das Große Schisma von 1054 stattdessen als 1204 (oder 1182) angenommen werden?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es scheint, dass 1054 keine so große Sache war: Vierzig Jahre später standen Papst Urban und Kaiser Alexios so gut miteinander aus, dass ein Kreuzzug eingeleitet wurde, um Konstantinopel und das Heilige Land zu retten; sogar 1136 forderte Papst Innozenz II. die Kaiser Komnenos und Lothar auf, sich gegen Roger von Sizilien zu vereinen.

Das scheint kein großes Schisma zu sein. Erst nach dem Massaker an den Lateinern und erst recht nach der Plünderung Konstantinopels brachen beide Seiten vollständig und unumkehrbare Verbitterung trat in die gesellschaftliche Psyche ein.

Papst und Patriarch waren sich schon seit der Karolingerzeit in religiösen Fragen uneinig, und 1054 war nur die letzte gegenseitige Exkommunikation vor dem vierten Kreuzzug.

Ist das eine richtige Einschätzung?


Ja, Ihre Einschätzung ist im Großen und Ganzen richtig, aber um fair zu sein, das Große Schisma von 1054 war ein sehr realer Bruch zwischen der griechischen Ostkirche und der lateinischen Westkirche. Die Spaltung erfolgte nicht nur nach doktrinären und theologischen Gesichtspunkten, sondern auch nach sprachlichen, politischen und geographischen Gesichtspunkten. Dieser grundlegende Bruch wurde nie geheilt

Dies bedeutete jedoch nicht, dass die beiden Seiten keine gemeinsamen Interessen hätten oder nicht gegen gemeinsame Feinde zusammenarbeiten könnten. Beispiele dafür sind, wie Sie sagen, relativ leicht zu finden. Sie erwähnen ein paar Beispiele für dieses Mittelalter Realpolitik in der Frage: die frühen Kreuzzüge zur "Rettung" des Heiligen Landes und das gemeinsame Vorgehen der Kaiser Komnenus und Lothar gegen Roger II. von Sizilien.

Nun, Sie haben absolut Recht, dass das Massaker an den Latinern in Konstantinopel 1182 und die Plünderung von Konstantinopel durch den Vierten Kreuzzug 1204 den Bruch effektiv dauerhaft besiegelten und eine Aussöhnung zwischen den beiden Seiten praktisch unmöglich machten. Das ändert jedoch nichts daran, dass der grundlegende Verstoß hatte geschah im Jahr 1054.


Das Große Schisma von 1054 war eine "offizielle" Ankündigung von etwas, das seit Jahrhunderten vor sich ging: dass die lateinische und die orthodoxe Kirche in Lehre, Sprache, Praxis usw. zum großen Teil von der Lokalpolitik "auseinandergewachsen" waren. Was in diesem Jahr geschah, war, dass Rom den Kirchen in Italien verbot, bestimmten "östlichen" Praktiken zu folgen, und Konstantinopel verbot ebenfalls den Kirchen in Kleinasien, "lateinischen" Praktiken zu folgen. Die Folge war eine religiöse „Scheidung“, weil die beiden Parteien nicht mehr „zusammenleben“ konnten.

Dass war eine "große Sache", theologisch, auch wenn es vierzig Jahre später aus politischer Sicht nicht danach schien, als die beiden Seiten "zusammenkamen", um den gemeinsamen sarazenischen Feind zu bekämpfen und die Kreuzzüge zu starten. Das wäre wie ein Paar gewesen, das eine "einvernehmliche" Scheidung anstrebt und sich bereit erklärt, zusammenzuarbeiten, um ihr Haus zu verkaufen, um den Wert für beide Parteien zu maximieren.

Die späteren, blutigeren Ereignisse in den Jahren 1182 und 1204 ließen die „Scheidung“ hässlich werden, eher wie eine „streitige“ statt einer einvernehmlichen Scheidung, und beseitigten auch jede Hoffnung auf Versöhnung. Das ändert aber nichts daran, dass 1054 das „Scheidungsverfahren“, auch „Schisma“ genannt, begann.


Das Große Schisma von 1054 war eine sehr große Sache, insbesondere im Hinblick auf große Meinungsverschiedenheiten in der Kirchenlehre und der institutionellen Macht.

Die größte Meinungsverschiedenheit, die zu einem "Schisma" zwischen dem römischen Ritus und den Kirchen des östlichen Ritus führte, war das Konzept der Dreifaltigkeit. Wenn ich mich richtig erinnere, war (und ist) die Position der römisch-katholischen Kirche, dass der Heilige Geist von „dem Vater und dem Sohn“ ausging, während in der Ostkirche der Heilige Geist nur von „dem Vater“ ausging. (Man kann Wikipedia für weitere Spezifizierungen durchsuchen. Thomas von Aquin schrieb in seiner "Summa Theologica" über die Dreifaltigkeit, obwohl ich nicht weiß, ob er eine detaillierte Diskussion über das Große Schisma von 1054 und die Kirche des östlichen Ritus lieferte).

Es gab viele andere Unterschiede, die den römischen Ritus und die Kirchen des östlichen Ritus auszeichneten und weiterhin unterscheiden, die mit dem Großen Schisma gipfelten. Die Bandbreite der theologischen und institutionellen Unterschiede umfasste (und umfasst):

  1. Die angemessene Art, sich selbst zu kreuzen.

  2. Das Ausstellen von Statuen und dreidimensionalen Kunstwerken in der römischen Kirche im Vergleich zum Ausstellen von Ikonen (und das Verbot der Ausstellung von Statuen und dreidimensionalen Kunstwerken) in der Ostkirche.

  3. Die Verwendung der lateinischen Sprache in der Kirche des römischen Ritus im Vergleich zur Verwendung der griechischen Sprache in der Kirche des östlichen Ritus (sowie die Möglichkeit, dass andere Kirchen des östlichen Ritus während der Gottesdienste ihre eigene Sprache verwenden, auch bekannt als das autokephale System).

  4. Die verschiedenen Interpretationen der "apostolischen Sukzession" (sowie die Verehrung bestimmter Heiliger).

In der Kirche des römischen Ritus wurde und wird der heilige Petrus als der wahre Erbe Jesu Christi angesehen, während der heilige Andreas in der Kirche des östlichen Ritus als der wahre Erbe Jesu Christi angesehen wurde und immer noch wird - (im Übrigen sind beide Heiligen Andreas und Peter waren Brüder). Petrus wurde in Rom "zum Märtyrer", während sein Bruder Andreas in Griechenland den "Märtyrertod" erlitt. Anscheinend hat die geographische Lage dieser beiden "Märtyrer" den Primat der selbstidentifizierenden Linie der "apostolischen Nachfolge" jeder dieser Kirchen verstärkt (und verstärkt).

Während es seit dem Großen Schisma auf und ab Beziehungen zwischen dem päpstlichen Rom und Konstantinopel gab, sowie der wachsenden venezianischen und genuesischen Präsenz in vielen Teilen Griechenlands während des späten Mittelalters und einer griechischen Expat-Gemeinde, größtenteils aus Konstantinopel, die sich in Venedig niederließ und dem Veneto während der osmanischen imperialen Expansion nach Westen waren (und sind) die theologischen Unterschiede zwischen dem römisch-christlichen Westen und dem griechischen christlichen Osten ziemlich bedeutend; und vieles davon ist direkt dem Großen Schisma von 1054 zuzuschreiben.


𠇎rm…” Robert wurde rot und wedelte dann schnell mit den Händen. “I’ bin jetzt Präsident der Food Association, daher befürchte ich, dass ich Ihnen in absehbarer Zeit nicht folgen kann.”

“IEs ist in Ordnung. Ich werde den Wok für dich aufbewahren. Sie können mich jederzeit suchen, sobald Sie die Dinge geklärt haben.” Harris wedelte lässig mit den Händen und streckte die Hand aus, um Chapmans Rücken mit einem Lächeln auf den schwarzen Wok zu klopfen. 𠇊nachdem Sie diesen schwarzen Wok tragen, werden wir die 𠆋lack Wok Gang’… Ptui, ein Teil der ‘Wandering Chefs’.”

𠇍ies ist das letzte Mal,” Jeffree sagte rundheraus zu Harris. Obwohl er immer noch ein langes Gesicht verzog, sah er schon viel wärmer aus als sonst.

“Wie konntest du das sagen? Ich denke, du kannst noch ein paar Jahre leben," kommentierte Harris ernsthaft, nachdem er Jeffree eingehend studiert hatte.

Jeffree hob leicht die Augenbrauen, aber in seinen Augen lag Fröhlichkeit, als er auf Harris zeigte. “I möchte heute trocken gegrillten Fisch essen, sonst zerschmettere ich deinen Wok.”

„Ihre Bitte ist ein wenig übertrieben, Mann. Ich werde mein Bestes geben, um dich zufrieden zu stellen," sagte Harris schüchtern.

“Harris, wo sind die Bücher, die Sie angeblich für die Kinder mitgebracht haben?”, fragte Novan Harris lächelnd.

“Sie sind alle in der Kutsche. Ich habe sie alle auf meinen Reisen gekauft. Es gibt so viele Bücher, dass ich fast mit dem Rücken zur Decke schlafen muss. Schnell, entferne sie alle«, sagte Harris genervt.

“Sicher. Ich hole sie später alle. ” Novan lächelte.

Harris näherte sich Novan und flüsterte: „Nimm diese verpackten Bücher nicht aus Versehen unter mein Kopfkissen.“

𠇍u.” Novan warf ihm einen verächtlichen Blick zu, nickte aber dennoch diskret.

Mag drehte sich um und wies Miya an, “Lets’s die Sitze für die Jury zu bekommen.”

Die Tür des Restaurants öffnete sich und fünf Tische und Stühle wurden schnell vor dem Restaurant aufgestellt.

Harris drehte sich um und fragte lächelnd Mag, “junge Freundin, ich habe die Initiative ergriffen, diese Leute einzuladen. Was denkst du über sie?”

Scheer sah Mag amüsiert und interessiert an.

“I habe keine Einwände. Es ist mir eine Ehre, dass diese Richter zu unserem Duell kommen konnten. Bitte nehmen Sie Ihre Plätze ein.” Mag lächelte, aber tatsächlich fluchte er heimlich in seinem Herzen.

Du hast schon die beeindruckendsten Big Bosse in Chaos City eingeladen, was kann ich also einwenden?

Wo finde ich große Bosse dieser Stufe?

�s ist gut. Ich hatte immer noch Angst, dass Sie denken könnten, dass sie nicht großartig genug sind.” Harris seufzte erleichtert auf.

Die Verbindungen von The Invincible God of Cookery sind in der Tat beeindruckend. Ein Gedanke ging allen gleichzeitig durch den Kopf. Schließlich könnte kein gewöhnlicher Mensch in Chaos City mit diesen Richtern so befreundet sein.

Alle Juroren nahmen ihre Plätze ein, und die Atmosphäre wurde bereits von den großen Juroren angeheizt.

Es war sehr selten, die fünf zusammen zu sehen.

𠇋oss Mag, ich freue mich auf Ihren heutigen Auftritt.” Scheer lächelte, als sie an Mag vorbeiging.

�nke.” Mag nickte leicht.

𠇋oss Mag, du wirst der Held von Chaos City sein, wenn du ihn besiegst,” erinnerte Michael ihn voller Vorfreude, als er vorbeiging.

“Los, Boss Mag.” Robert hob die Faust, als er ermutigende Worte anbot.

Jeffree sah Mag nachdenklich an, aber er ging einfach hinüber, ohne etwas zu sagen.

“Mr. Mag, du musst Chaos City stolz machen.“ Novan lächelte.

Mag fühlte sich schon ein wenig unter Druck gesetzt. Obwohl er sich nicht sicher war, wie Harris' kulinarische Fähigkeiten waren, leitete er aus dem Verhalten von Michael und den anderen Richtern ab, sein Ruf wurde jedoch nicht durch Prahlerei gewonnen.

Natürlich kam sein Druck nicht von den Erwartungen anderer, sondern von der Tatsache, dass er vielleicht diesen hässlichen schwarzen Wok tragen musste, ihnen als Vagabund folgen und diesen Herrn seinen Herrn nennen musste.

Die Richter nahmen ihre Plätze ein und Harris ging auch ins Zentrum. Plötzlich holte er aus dem Nichts einen Bambusbehälter mit Dutzenden Bambusstöcken hervor und winkte Mag zu. “Junger Freund, sollten wir das Duellformat durch Losentscheiden?”

Harris begann für Mag immer mehr wie ein Hellseher auszusehen. Was für ein Koch würde einen Behälter mit Weissagungsstäben überallhin mitnehmen? Er hat sogar das Format des Duells per Los entschieden?

“scheint das Gerücht wahr zu sein. Meister Harris bringt wirklich überall, wo er hingeht, einen Behälter mit Weissagungsstäben mit.” Vanessa betrachtete den Behälter mit Weissagungsstäben in Harris' Händen erstaunt. 𠇊nscheinend konnte er damit sogar andere lesen’.”

“I fragt sich, ob er richtig gelesen hat?”, fragte Abraham.

“I hörte, dass er ziemlich genau ist. Man muss sich seine Worte einfach umgekehrt anhören. Anscheinend hatte er versucht, das Liebesleben einer jungen Dame vorherzusagen, und er sagte, dass sie niemals Liebhaber haben würde. Am Ende lernte sie am nächsten Tag den Mann kennen, den sie liebte, und heiratete ihn sogar.”

“Jetzt glaube ich zu wissen, warum alle seine Jünger einen schwarzen Wok bei sich tragen.” Abraham erlangte ein neues Verständnis.

“Wie sollen wir das Los ziehen?” Mag ging die Treppe hinunter und ging auf Harris zu. Er betrachtete die verschiedenen Arten von Bambusgrundstücken, die mit Zahlen und Wörtern geschnitzt waren: Schneidekünste, Suppen, Grillen.

“In meinem Bambusbehälter stecken alle möglichen kulinarischen Fähigkeiten. Um fair zu sein, wenn Sie etwas haben, in dem Sie nicht gut sind, kann ich es zuerst entfernen, bevor wir jeweils viel für unser Duell-Gegenstand ziehen. Dann werden die Juroren auch als Duellgegenstand viel für uns ziehen.

𠇎s wird drei Duellrunden geben, und wer zwei davon gewinnen kann, wird Sieger dieses kulinarischen Duells,” Harris lächelte.

Mag war nachdenklich. Diese Art der Auswahl des Duell-Items war in der Tat sehr kreativ. Er streckte die Hand aus, um Harris den Bambusbehälter zu nehmen und Dutzende von bizarren Gegenständen zu entfernen, wie zum Beispiel einen großen Wok auf dem Kopf zu balancieren, ein Schneidebrett auf der Brust zu zertrümmern usw. Dann nickte er. “Let’s schöpfen jetzt daraus.”

𠇍u nimmst nur diese wenigen raus?” Harris betrachtete erstaunt die Dutzenden Bambusstöcke, die Mag in der Hand hielt. Einige der Köche, die er zuvor kennengelernt hatte, ließen sogar nur drei Stäbchen im Behälter, daher war er ziemlich erstaunt, dass Mag nur 10 davon entfernt hatte.

�r Rest sind die Grundfertigkeiten eines Kochs und die üblichen Gerichte, also warum sollte ich sie entfernen?” fragte Mag stattdessen.

“Junger Freund, du bist in der Tat sehr interessant. Dann fange ich zuerst an.” Harris hielt den Behälter mit beiden Händen und begann ihn andächtig zu schütteln.

Die Blicke des Publikums waren auch auf den Bambusbehälter in seinen Händen gerichtet. Dies war das erste Mal, dass sie einen so innovativen Weg gesehen hatten, die Duellmethoden zu bestimmen.

Ein Bambusstab fiel aus dem Behälter und landete auf dem Boden.

“Hier geht es.” Harris bückte sich, um es aufzuheben. Nachdem er es sich angesehen hatte, hob er es über seinen Kopf und sagte: �r erste Punkt sind Schneidfähigkeiten!”

“Schneidefähigkeiten.” Mag war nachdenklich. Nachdem er so lange im Testfeld für den God of Cookery trainiert hatte, war er sich seiner Schneidkünste ziemlich sicher. Er nahm den Bambusbehälter und schüttelte ihn beiläufig. Ein Stock fiel heraus, und er fing ihn mitten in der Luft auf. Er drehte es um, um es sich anzusehen, und dann hob auch er es über seinen Kopf und erklärte: �ltes Gericht.”

Ha, es schien, als wäre es an der Zeit, das “geschnetzelte Rindfleisch und Ochsenzunge in Chilisauce” zu debütieren.

�nn ist der zweite Gegenstand ein kaltes Gericht.” Harris nahm den Bambusbehälter zurück und ging zur Jury. Er stellte den Bambusbehälter vor Scheer und sagte lächelnd: „Dann entscheidest du dich für den dritten Gegenstand.”

“In Ordnung.” Scheer hob den Bambusbehälter auf und schüttelte ihn ein paar Mal kräftig. Ein Bambusstab flog heraus und landete auf dem Tisch.

Scheer hob den Stock auf, warf einen Blick darauf und erklärte laut: “Suppe!”


Sollte das Große Schisma von 1054 stattdessen als 1204 (oder 1182) angenommen werden? - Geschichte

"18-jähriges Mädchenkleid" vs "Ehemann und Frau Lungenschnitt"!

Das sah doch gar nicht nach einem orthodoxen kulinarischen Duell aus, oder?

All dies fand jedoch direkt am Eingang des Mamy Restaurants statt.

„‚Mann und Frau Lungenschnitt‘? Könnte dies das neue Gericht sein, mit dem Boss Mag kürzlich experimentiert? Dieses Gericht steht nicht auf der Speisekarte, oder?“

„Es besteht kein Zweifel, dass es das neueste Gericht ist, an dem Boss Mag experimentiert. Ich frage mich, ob sein Experiment erfolgreich war? Und warum hat er das Gericht nicht veröffentlicht, wenn es erfolgreich war?“

„Boss Mag behält die Frische seiner Zutaten immer bei, aber wäre es zu grausam, die Lunge jetzt sofort zu extrahieren?“

Die Stammgäste des Mamy Restaurants zeigten großes Interesse an Mags neuem Gericht. Schließlich hatte Mag ihnen schon immer viele Überraschungen bereitet, und so hofften sie, auch heute ein ungewöhnliches Gericht zu sehen.

„Wann hat Boss hinter unserem Rücken wieder neue Sachen ausprobiert?“ murmelte Yabemiya.

„Er hat sie noch nie vor unseren Augen ausprobiert“, antwortete Elizabeth ruhig.

"Ich stimme dem zu. Ich denke, Boss hat die Idee komplett in seinem Kopf entwickelt, und er kommt nach einiger Zeit natürlich mit einem neuen Gegenstand.“ Firis nickte zustimmend. Auch sie hatte Mag noch nie erlebt, wie er mit neuen Produkten in der Küche experimentierte, aber er war in der Lage, hervorragende neue Produkte in sehr guter Geschwindigkeit herauszubringen. Erstaunlich war, dass er für den guten Geschmack der neuen Produkte sorgen konnte.

„Wie lange würde mein junger Freund brauchen, um dieses kalte Gericht zuzubereiten?“ Harris fragte Mag.

Mag überlegte und antwortete dann: „31 Minuten“.

„Es scheint ein sehr kompliziertes kaltes Gericht zu sein“, sagte Harris nachdenklich, bevor er nickte. "In Ordung. In diesem Fall setzen wir das Zeitlimit für den zweiten Durchgang auf 33 Minuten.“

„Meine Suppe muss fast eine Stunde köcheln. Wenn wir das Duell nacheinander austragen, hat dies Auswirkungen auf den Mittagsbetrieb meines Restaurants. Daher plane ich, die Suppe gleichzeitig zu kochen, während ich das kalte Gericht zubereite. Ich frage mich, ob das in Ordnung für dich ist?" fragte Mag Harris.

„Sie scheinen sehr zuversichtlich zu sein, dass Sie das Duell mit kalten Gerichten gewinnen können, mein junger Freund?“ Harris kicherte. „Da dies der Fall ist, stimme ich zu, dass Sie zwei Gerichte gleichzeitig zubereiten können. Meine Suppe muss auch noch eine Stunde köcheln, also werde ich auch meine Suppe gleichzeitig mit dir zubereiten.“

"In Ordung." Mag nickte. Er mochte unkomplizierte Menschen.

"Also, werden sie zwei Gerichte gleichzeitig zubereiten?"

Das Publikum war alle fassungslos von Mag und Harris' einfacher und grober Entscheidung. Allerdings dauerte die Zubereitung der beiden Gerichte unterschiedlich lange, so dass die Präsentationszeit natürlich auch unterschiedlich war. Daher war die Sequenz überhaupt nicht durcheinander.

„Wenn Master Harris die zweite Runde gewinnt, gilt das Duell dann als beendet?“

„Boss Mag ist nicht jemand, der seine Niederlage leicht eingesteht. Wenn er nicht zu 100 % überzeugt gewesen wäre, hätte er das nicht gesagt.“

"Es ist jetzt nicht einfach für ihn, nachdem er eine von drei Runden verloren hat."

Das Publikum redete leise miteinander. Sie waren sehr nervös und aufgeregt über den Trend dieses Wettbewerbs.

„Senior, wird es dem Meister gut gehen?“ fragte ein junger Mann mit einem schwarzen Wok leise den Senior neben ihm.

„Ich bin seit über 10 Jahren mit dem Meister unterwegs und habe ungefähr 1000 Köche getroffen. Der Meister hat sie alle besiegt, also gibt es hier nichts zu befürchten“, sagte der Senior ruhig, während er seine Nase grub. Er machte sich keine Sorgen um eine solche Szene und einen so jungen Koch.

Viele der Köche, die an seinen Meister verloren hatten, waren alte Köche, die ihr ganzes Leben in der Küche verbracht hatten und zahlreiche Ehrungen und Titel hatten. Sie konnten sich jedoch nur vor ihrem Meister verbeugen und ihre Niederlage akzeptieren.

„18-jähriges Mädchenkleid“ war eines der besten kalten Gerichte seines Herrn. Er hatte damit schon einmal den König der Kobolde der kalten Speise besiegt.

Da ihr Meister sich entschieden hatte, dieses Gericht zu verwenden, bedeutete dies, dass das heutige Duell hier endete.

Dieser junge Mann schien sehr erleichtert zu sein, als er das hörte. Er schätzte heimlich all die schönen Damen ein, die am Eingang des Restaurants standen. Auf seinen Reisen sah er selten so schöne Jungfrauen, daher konnten ihn selbst ein paar hinterhältige Blicke erröten lassen.

Chapman kam mit einer riesigen Uhr zwischen die beiden Köche und erklärte laut: „Der 33-Minuten-Countdown beginnt jetzt!“

Sobald Chapman das sagte, begannen Mag und Harris sich gleichzeitig zu bewegen.

Harris nahm ruhig alle möglichen Zutaten aus dem Korb. Es waren alles vegetarische Speisen. Er wusch sie in einem Holzbecken mit klarem Wasser. Jeder seiner Schritte war langsam, sanft und so extrem detailliert, dass er sogar die Lücken zwischen den Blättern zwei-, dreimal wusch.

Auf der anderen Seite waren Mags Aktionen jedoch viel schneller. Er wusch Rindfleisch, Ochsenzunge, Ochsenherz, Ochsenkopfhaut und Kutteln einzeln, bevor er den Herd anzündete und einen Schnellkochtopf aufstellte. Er gab alle Zutaten für die Salzlake und die Gewürze nacheinander und kochte sie bei hoher Hitze. Dann ließ er sie bei mittlerer Hitze köcheln.

Die Herstellung von „geschnittenem Rindfleisch und Ochsenzunge in Chilisauce“ war eine komplizierte Angelegenheit. Das Marinieren brauchte viel Zeit. Aus Zeitgründen musste Mag den Schnellkochtopf verwenden, um die Marinade schnell durch das Rindfleisch und die Rinderinnereien sickern zu lassen und den Effekt zart, aber nicht matschig zu erzielen.

Während das Fleisch im Herd gekocht wurde, stellte Mag eine Shaoxing-Weinurne auf den Herd und begann alle möglichen wertvollen Meeresfrüchte und Zutaten darin zu platzieren. Dann goss er die Brühe ein, versiegelte die Urne und ließ sie köcheln.

„Buddha springt über die Mauer“ war die Suppe, die Mag wählte. Als Spitzensuppe hatte sie bereits einen Gegner besiegt und würde heute zum zweiten Mal gegen eine andere Suppe antreten.

Ob es die Chance auf die Bühne bekommen würde, hängt natürlich von der Darbietung von „Rindfleisch und Ochsenzunge in Chilisauce“ ab.

Die Marinierung war für das „aufgeschnittene Rindfleisch und Ochsenzunge in Chilisauce“ ganz entscheidend. Es kalt zu werfen würde ihm sogar seine Seele geben.

Mag erhitzte den Wok, goss das Öl hinein und streute einen großen Bund chaotischen Pfeffer hinein. Dann fügte er Sichuanpfeffer, Sternanis, Galgant, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Zucker hinzu und köchelte sie bei schwacher Hitze . Ein Topf voll aromatischem, würzigem rotem Öl begann ein schillerndes Aroma freizusetzen.

Er briet die Sesamkörner und zerdrückte die Erdnüsse in Stücke. Nachdem er alle Zutaten schön beiseite gelegt hatte, behielt Mag sein Messer und wartete darauf, dass das Marinieren fertig war.

Auf der anderen Seite schnitt Harris währenddessen mit seiner „Saury“ feinfühlig seine Zutaten. Alle bunten Zutaten wurden in verschiedene Formen und Größen geschnitten. Ein Teil des Gemüses wurde schnell im Topf mit heißem Wasser überbrüht, bevor es vorsichtig auf dem großen Teller angerichtet wurde, während andere direkt auf den Teller gestreut wurden, um eine Ecke des Rocks zu werden.

Der gesamte Kochprozess war wie beim Malen. Der große weiße Teller war die Leinwand, alle Zutaten waren die Farbe, und er drückte sich nach Herzenslust aus.

Vielleicht ist das das sogenannte Kochtempo? Mag wurde von Harris‘ Transzendenzzustand angezogen, indem er ihm nur einen kurzen Blick zuwarf. Das war ein sehr erstaunlicher Zustand und würde die Person, die ihn beobachtete, allmählich beruhigen.

Die meisten Blicke der Kunden wurden von Harris angezogen. So eine visuell unterhaltsame Kochweise war selten zu sehen.

Ding! Der Schnellkochtopf läutete, und Mag erwiderte seinen Blick. Er machte das Feuer aus und wartete drei Minuten, bevor er den Schnellkochtopf direkt in den Gefrierschrank stellte. Der hohe Druck wurde schnell abgebaut.

Mag entfernte den Schnellkochtopf und atmete sanft aus, bevor er den Topf aufdeckte.

Das reiche Aroma der Marinade blühte langsam auf und breitete sich mit der heißen Luft sofort aus.


Schau das Video: neues Konzil oder orthodox katholische Kirche? (August 2022).