Die Geschichte

Geschichtswörterbuch


Imperialismus

Expansionspolitik und territorialer und / oder wirtschaftlicher Bereich eines Landes oder von Menschen gegenüber anderen. Obwohl es im Kontext der Geschichte mehrere Fälle imperialistischer Politik gibt, wie die des alten Roms, bezieht sie sich auf die Politik der Industrieländer im gesamten 19. Jahrhundert, die hauptsächlich zur Herrschaft über Afrika und Asien führte. Der Prozess der Entkolonialisierung nach dem Zweiten Weltkrieg markiert das Ende dieses Ereignisses. Einige Theoretiker sehen jedoch eine Kontinuität des Imperialismus in der Politik der US-Regierung, was zu einer territorialen Dominanz und der Ausweitung der Werte dieser Gesellschaft führt.

Andere Wortvorschläge…

Rechtsstaatlichkeit

Volksabstimmung

Bourgeoisie

Vorgeschichte

Verfassung

Wiedergeburt

Globalisierung

Weltlich