Geographie

Soziale Indikatoren


Soziale Indikatoren sind statistische Daten zu den verschiedenen Aspekten des Lebens eines Volkes, die zusammen den sozialen Zustand der Nation abbilden und es ihr ermöglichen, den Grad ihrer sozialen Entwicklung zu kennen.

Soziale Indikatoren bilden ein System, und um sie zu verstehen, müssen sie als Elemente derselben Menge zueinander in Beziehung gesetzt werden.

Anhand dieser sozialen Indikatoren kann das Einkommen beurteilt werden pro KopfAnalphabetismus (Bildungsniveau), Essensbedingungen und medizinische und gesundheitliche Bedingungen einer Region oder eines Landes.


Diagrammillustration für Sozialindikatoren

Durch diese Indikatoren kann man die Länder auch angeben als: reich (entwickelt), in Entwicklung (Schwellenland) oder arm (unterentwickelt). Dazu analysieren internationale Organisationen Länder nach:

• Lebenserwartung (durchschnittliche Lebensjahre einer Person in einem bestimmten Land).
• Sterblichkeitsrate (entspricht der Anzahl der im Laufe des Jahres verstorbenen Personen).
• Kindersterblichkeitsrate (entspricht der Anzahl der Kinder, die vor ihrem ersten Geburtstag sterben).
• Analphabetenrate (entspricht dem Prozentsatz der Personen, die nicht lesen oder schreiben können).
• Bruttonationaleinkommen (BNE) pro Kopf, basierend auf der Kaufkraftparität der Einwohner.
• Gesundheit (in Bezug auf die Gesundheitsqualität der Bevölkerung).
• Nahrung (bezieht sich auf die Mindestdiät, die eine Person benötigt, etwa 2.500 Kalorien und ob diese Diät ausgewogen ist).
• Medizinische und sanitäre Bedingungen (Zugang zu Abwasser, aufbereitetem Wasser, Pflaster, unter anderem).
• Lebensqualität und Zugang zum Konsum (entspricht der Anzahl der Autos, Computer, Fernseher, Mobiltelefone, Internetzugang usw.).

HDI (Human Development Index)

Die HDI Es wurde von den Vereinten Nationen (UN) mit dem Ziel erstellt, den wirtschaftlichen Grad und insbesondere die Lebensbedingungen der Menschen in Ländern auf der ganzen Welt zu messen.

Der HDI bewertet Länder auf einer Skala von 0 bis 1. Der Index 1 wurde von keinem Land der Welt erreicht, und dies wird kaum der Fall sein, da dieser Index bedeuten würde, dass ein bestimmtes Land eine praktisch perfekte Realität mit hohem Pro-Kopf-Einkommen und hohen Erwartungen aufweist. 90 Jahre Lebensdauer und so weiter.

Ebenso wichtig ist zu bemerken, dass es kein Land auf der Welt mit einem Index von 0 gibt, da dies in diesem Fall der Darstellung von beispielsweise 100% Analphabetenraten und allen anderen Indikatoren auf katastrophaler Ebene gleichkommen würde. Top 10 Länder in der Kategorie "sehr hohe menschliche Entwicklung " In der Tabelle mit dem globalen HDI-Ranking 2018 sind:

Globales HDI-Ranking

Land

Hinweis

1

Norwegen

0,953

2

Schweiz

0,944

3

Australien

0,939

4

Irland

0,938

5

Deutschland

0,936

6

Island

0,935

7

Hong Kong

0,933

8

Schweden

0,933

9

Singapur

0,932

10

Niederlande

0,931

Nach diesem Bericht ist Brasilien in der "hohe menschliche Entwicklung ", die Position besetzen 79º im HDI Global Ranking mit Note 0,759.


Karte zur Veranschaulichung der globalen HDI-Ansicht

Welche Informationen können die Indikatoren über Brasilien geben?

Der Vergleich von Norden, Nordosten, Südosten, Süden und Mittelwesten ist sehr wichtig, damit wir eine Region oder ein Land besser kennenlernen können. Wenn man die sozialen Indikatoren im Nordosten mit denen im Südosten vergleicht (zum Beispiel die Anzahl der Personen, die Abwasser an das Stromnetz angeschlossen haben, behandeltes Wasser und Müllabfuhr), wird deutlich, dass die Familien im Nordosten unter schlechteren Lebensbedingungen leben. als im Südosten.

Gleichzeitig ermöglichen uns diese Indikatoren, die Maßnahmen der Regierungen im Hinblick auf die Verwaltung des Lebens der Menschen genauer zu bewerten. Eine Regierung konnte die Bildungsquoten in mehreren Regionen verbessern, eine andere hat möglicherweise die Schaffung neuer Industrien gefördert - die Zahlen zeigen, was tatsächlich erreicht wurde.

Wer ist für die Erstellung der Informationen verantwortlich, aus denen das soziale Indikatorsystem besteht?

In den allermeisten Ländern sind sie die offiziellen Regierungsbehörden. In Brasilien ist die IBGE (Brasilianisches Institut für Geographie und Statistik) ist die offizielle Stelle, die für die Erstellung der Statistiken verantwortlich ist, aus denen das System der sozialen Indikatoren besteht. Die wichtigsten Datenquellen sind die vom Institut durchgeführten Erhebungen, z. B. Volkszählungserhebungen (demografische Volkszählung und Bevölkerungszahl) und Haushaltsstichproben (National Household Sample Survey, PNAD).

Video: Globale Disparitäten - Abiturzusammenfassung Gehe auf & werde #EinserSchüler (Juli 2020).